Priv.-Doz. Dr. med. vet. Stefanie Lehner

Beruflicher Werdegang

2002 Approbation als Tierärztin
2002-2004 Wissenschaftliche Mitarbeiterin Molekulargenetik, Institut für Tierzucht und Vererbungsforschung, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
2004 Promotion, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
2004-2006 Postdoc Molekulargenetik, Institut für Tierzucht und Vererbungsforschung, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
2006-2013 Projektleitung Molekulargenetik, DFG / Institut für Tierzucht und Vererbungsforschung, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
2007 Lehrgang „Gene Technology, Biosafety and Biosecurity“, gemäß §15 Abs. 2 S. 1 Nr. 3 GenTSV
2008 Fachtierärztin für Molekulargenetik und Gentechnologie
2011-2015 Mitglied des Prüfungsausschusses, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
2014 Habilitation, Venia Legendi
2014-2015 Fachliche veterinärmedizinische Prüferin, Niedersächsische Tierseuchenkasse, Leistungsabteilung, Hannover
Seit 2015 Wissenschaftlerin am Werlhof-Institut, Hannover

 

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Fachgesellschaften

EAAP European Federation of Animal Science
DGFZ Deutsche Gesellschaft für Züchtungskunde

 

Wissenschaft

Wissenschaftliche Preise 3 Preise, u. a. Erich Aehnelt-Gedächtnispreis für besondere Promotionsleistungen
Originalarbeiten Über 60 Publikationen in wissenschaftlichen Zeitschriften als Erst- und Co-Autorin
Tagungsbeiträge Über 60 Beiträge auf nationalen und internationalen Kongressen
Promotionsarbeiten Betreuung von 4 Promotionsarbeiten, Mitbetreuung von diversen weiteren
Sonstiges 4 Patente für molekulargenetische Analysen

Priv.-Doz. Dr. med. Sebastian Graefe

Beruflicher Werdegang

1993 – 1994 Ärztliche Aus- und Weiterbildung Pädiatrie, Krankenhaus Mariahilf, Hamburg
1995 Ärztliche Approbation
1995 Tropenmedizin und Parasitologie, Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin, Hamburg
1995 – 1996 Ärztliche Aus- und Weiterbildung Pädiatrie, Städtisches Klinikum Lüneburg
1996 – 2004 Immunologie und Mikrobiologie, Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin, Hamburg
1997 Promotion zum Thema Amblyopie, UKE Hamburg
1997 – 2000 Aufbaustudiengang Molekularbiologie, Universität Hamburg
Seit 2000 Selbständig in privatärztlicher Praxis, Lüneburg
2003 Facharztanerkennung für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, Hamburg
2005 Ärztliche Vertretung (Mikrobiologie), Bury St. Edmunds (Großbritannien), Bioscientia (Moers), Universitätsklinik Norwich, Großbritannien
2005 – 2006 Facharzt im Institut für Immunologie UKE, Hamburg und Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin, Hamburg
2007 – 2010 Facharzt im Fachbereich Tropenmedizin, Bundeswehrkrankenhaus, Tropeninstitut, Hamburg
2008 Habilitation und Venia Legendi, Medizinische Immunologie und Parasitologie, Universität Hamburg
2021 – 2022 Ärztlicher Leiter, Corona-Impfzentrum Landkreis Lüneburg
Seit 2010 Impfzentrum (Gründung und Leitung), Facharzt für Mikrobiologie, Hamburg

Jan Tegtmeier, MD, MSc

Beruflicher Werdegang

2007 – 2010 BSc. Molecular Life Sciences, Maastricht University, Maastricht, Niederlande
2010 – 2014 MD, MSc. Arts-Klinisch Onderzoeker (Humanmedizin), Maastricht, Niederlande
2014 – 2018 Facharztweiterbildung Innere Medizin, Zuyderland Medisch Centrum Sittard und Heerlen, Niederlande
2018 – 2019 Weiterbildung Intensivmedizin, Zuyderland Medisch Centrum Sittard und Heerlen, Niederlande
2019 – 2022 Fellowship Intensive Care, Maastricht University Medical Center, Maastricht, Niederlande
2022 – 2023 Oberarzt Intensivmedizin, Helios Klinikum Hildesheim
Seit 02/2024 Werlhof-Institut Hannover

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Fachgesellschaften

 

GTH Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung

Prof. Dr. rer. nat. Beate Kehrel

Beruflicher Werdegang

1983 Promotion
1985 – 1987 Leitung Arbeitsgruppe Hämostaseologie, Leibniz Institut für Arterioskleroseforschung, Universität Münster
1988 – 1989 Leitung Thrombozytenforschung UKM, Innere Medizin A Universität Münster
1995 Habilitation, Venia Legendi
1998 – 2020 Leitung Forschungsgruppe Experimentelle und Klinische Hämostaseologie, Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin, Universität Münster
2001 Ernennung zur außerplanmäßigen Professorin, Medizinische Fakultät, Universität Münster
2004 Gründung der OxProtect GmbH
2005  Kooptation zur Gruppe der Professoren der Universität Münster
2014 – 2021 Vertrauensdozentin „Studienstiftung des Deutschen Volkes“
2010 – 2016 Special Professor/ Honorar-Professor, Abteilung Kardiovaskuläre Forschung, Queens Medical School, Nottingham, Großbritannien
Seit 06/2023 Werlhof-Institut Hannover

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Fachgesellschaften

DGZ Deutsche Gesellschaft für Zellbiologie
GBM Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie
GTH Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung
ISTH International Society on Thrombosis and Haemostasis
NVTH Nederlandse Vereniging voor Trombose en Hemostase

Wissenschaft

Wissenschaftliche Preise Diverse Preise, darunter Alexander-Schmidt-Preis der GTH, Eberhard F. Mammen Excellence in Thrombosis and Haemostasis Award, Innovationspreis des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, Aspire Haemophilia Award
Originalarbeiten Über 144 Publikationen in wissenschaftlichen Zeitschriften als Erst- oder Co-Autorin, die über 14.000 mal zitiert wurden.
Promotionsarbeiten Betreuung von 15 Abschlussarbeiten (Diplom, Master of Science), Betreuung von 36 Promotionsarbeiten

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Wilfried Bautsch

Beruflicher Werdegang

 

1989 – 1994 Facharztausbildung, MHH, Institut für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene
1994 Facharztanerkennung Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
1995 Venia Legendi für das Fachgebiet Medizinische Mikrobiologie
1995 – 2000 Oberarzt, MHH, Institut für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene
1999 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor
2001 – 2021 Chefarzt Institut für Mikrobiologie, Immunologie und Krankenhaushygiene, Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH
2003 Facharztanerkennung Laboratoriumsmedizin
2007 Niederlassung als Vertragsarzt
2007 – 2011 Fernstudium „Health and Business Administration“, Universität Nürnberg-Erlangen
2011 Master-Examen „Health and Business Administration“, Universität Nürnberg-Erlangen
2013 – 2021 Stellvertretender Ärztlicher Direktor, Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH
2014 – 2021 Landesobmann Niedersachsen, Berufsverband der Ärzte für Mikrobiologie
Seit 2022 Krankenhaushygieniker in vier Kliniken der Region Braunschweig
Seit 10/2023 Werlhof-Institut Hannover

Dr. med. Ulf Schröder

Beruflicher Werdegang

 

1994 – 2001 Ärztliche Aus- und Weiterbildung Innere Medizin/Endokrinologie

Universitätsklinik Würzburg

Marienhospital Stuttgart

Endokrinologische GP Breustedt, Schulte & Partner GbR Hamburg

1995 Ärztliche Approbation
1995 Promotion, Universität Köln
2000 Facharztanerkennung Innere Medizin
2001 Anerkennung als Endokrinologe
2002 – 2010 Gründung, Entwicklung und Ärztliche Leitung / Standortleitung

Endokrinologikum Hannover

2007 Anerkennung als Androloge
2005 – 2010 Mitglied der Geschäftsleitung, Endokrinologikum Deutschland
2011 – 2013 Gründung, Entwicklung und Ärztliche Leitung / Standortleitung

Hormon- und Rheumapraxis (HRP) Hannover (Amedes)

2014 – 2016 Gründung, Entwicklung und Fachbereichsleitung

Endokrinologie/Andrologie Kinderwunschzentrum Langenhagen (Limbach-Gruppe)

2016 – 2021 Ärztliche Leitung / Standortleitung Medicover Hannover MVZ
2021 – 2023 Ärztliche Leitung / Standortleitung Endomedicum Düsseldorf MVZ
2023 Endokrinologische Sprechstunde Labor Zotz|Klimas und CBT Düsseldorf
Seit 12/2023 Werlhof-Institut Hannover

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Fachgesellschaften

 

DAG Deutsche Adipositas-Gesellschaft
DGE Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie
GTH e.V. Gesellschaft für Hämostase- und Thromboseforschung

Dr. med. Katharina Fader

Beruflicher Werdegang

2010 Approbation als Ärztin
2011 – 2018 Facharztweiterbildung, Klinik für Kinder und Jugendliche, Klinikum Esslingen
2012 Promotion, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
2017 Facharztanerkennung Kinder- und Jugendmedizin
2017 – 2023 Kinderärztin im Sachgebiet Kinder- und Jugendgesundheit, Gesundheitsamt Stuttgart
2023 Angestellte Kinderärztin in einer Kinderarztpraxis in Hannover
Seit 02/2024 Werlhof-Institut Hannover, Weiterbildungsassistentin Transfusionsmedizin
Werlhof-Institut Hannover - Marina Suslovych

Marina Suslovych

Werlhof-Institut Hannover - Dr.-med.-Birgit-Nawroth

Dr. med. Birgit Nawroth

Werlhof-Institut Hannover - Dr.-med.-Dr.-med.-univ.-Verena-Limperger

Dr. med. Dr. med. univ. Verena Limperger

Beruflicher Werdegang

2003 – 2010 Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien, Österreich
2010 Dr. med. universalis (Medizinische Universität Wien)
2010 Berufserlaubnis als Ärztin
2011 Approbation als Ärztin
2010 – 2011 Innere Medizin, Nordseeklinik Westerland/Sylt
2011 – 2018 Klinische Chemie und Hämostaseologie, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (Kiel und Lübeck)
2015 Promotion Dr. med. (Universität zu Lübeck)
2016 Fachärztin für Laboratoriumsmedizin
2018 Zusatzbezeichnung Hämostaseologie
2018 – 2020 Medilys Laborgesellschaft, Hamburg
2020 – 2021 Aesculabor Hamburg GmbH, MVZ für Laboratoriumsmedizin und Humangenetik Hamburg GmbH; MVZ für Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie und Genetik Hamburg GmbH
2021 – 2022 Labor Dr. Fenner und Kollegen, MVZ, Hamburg
seit 01 – 2023 Werlhof-Institut MVZ GmbH, Hannover

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Fachgesellschaften

GTH e.V. Gesellschaft für Hämostase- und Thromboseforschung
DGKL e.V. Deutsche Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin

Wissenschaft

Originalarbeiten 22 Publikationen in wissenschaftlichen Zeitschriften als Erst- und Co-Autorin
Bücher, Buchbeiträge Drei Buchbeiträge in medizinischen Fachbüchern
Promotionsarbeiten Betreuung von 2 Promotionsarbeiten